Herne mit Respekt

GeBiKuS e.V. unterstützt die Kampagne Herne mit Respekt. Wir begegnen allen Menschen vorurteilsfrei, gleichberechtigt und respektvoll. Ausgrenzung, Gewalt und Rassismus kommen für uns nicht in Frage. Ziel ist ein gutes Miteinander in unserer Stadt.Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather

Geldauflagen

Bußgeld, Geldauflagen, Geldstrafen

GeBiKuS e.V. steht jetzt auf der Liste der Empfänger von Geldauflagen in Er­mittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das bedeutet: Wer zu einer Geldstrafe verurteilt wird, darf GeBiKuS e.V. als Empfänger bestimmen.

Unsere Kennziffer in der Online-Datenbank ist E-11006 – bitte geben Sie diese Kennziffer stets an, wenn Sie möchten, dass Ihr Bußgeld an GeBiKuS e.V. geht.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather

GeBiKuS e.V. in der WAZ

Herner Verein „GeBiKuS“ will das Miteinander fördern

WAZ 2019-03-12, Ibrahim Baltaci, Cordula Grüner und Erol Basan im Gespräch mit Lina Wiggeshoff. Foto Carsten Siegmund

Lina Wiggeshoff
12.03.2019 – 11:00 Uhr

Herne.   Ibrahim Baltaci, Cordula Grüner und Erol Basan haben vor drei Jahren den Verein GeBiKuS gegründet. Sein Ziel: Menschen näher zusammenbringen.

Gesundheit, Bildung, Kultur und Sport – dafür steht der Herner Verein GeBiKuS. Mit Angeboten in all diesen Bereichen will der Verein das friedliche Zusammenleben zwischen verschiedenen Nationalitäten fördern. Das Ziel: weg von Begriffen wie Migration und Integration und hin zu einem selbstverständlichen Miteinander.

„GeBiKuS e.V. in der WAZ“ weiterlesenFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather